Herr Rauch + Die Zeitzeugen
musik

Herr Rauch + Die Zeitzeugen

Freitag, 23. September 2022 | Einlass ab 20:00 Uhr, Beginn ab ca. 20:30 Uhr

Herr Rauch

Inmitten des Scheinwerferlichts präsentiert HERR RAUCH Popmusik für diejenigen, die vom Abwechslungsreichtum in der aktuellen Poplandschaft noch nicht genug haben: Im Kern Mainstream aber doch extravagant! Der Karriere – Knick – Pop aus dem deutschen Süden liefert eingängige Popmusik für Leute, die den Protz und Glamour hinterfragen. „HERR
RAUCH gehört auf die Hauptbühne und zwar zur Prime Time", so der künstlerische Leiter des MurNow Festivals 2021. Stil der 2017 gegründeten Band ist deutschsprachiger Artpop: Sozialkritische Texte werden
mit Wortwitz und Tiefgang in tanzbare Popmusik verpackt. Ihre Soundästhetik geht in Richtung „Von wegen Lisbeth", „Milliarden", „Faber" und „Kraftklub". HERR RAUCH ist quasi wie Kernseife – nur mit mehr Kern und weniger Seife, denn am Ende des Tages geht es runter wie Öl.

Die Zeitzeugen

DIE ZEITZEUGEN sind eine ganz normale Band aus dem Bayerischen Oberland: selbstbewusst anders.
Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 verfolgen die Formationsmitglieder aus Murnau in ihrer Musik keinerlei geradlinigen Wege.
DIE ZEITZEUGEN präsentieren Tonkarussellpoesie der tanzbaren Art.
Die selbstgeschriebenen Lieder stehen für eine musikalisch abwechslungsreiche Melange aus Murnauer Garagensound, Liedermacher, Protestsong sowie einem Hauch Jazz und überzeugen mit ganz eigenen, authentischen Melodien und Stimmungen.
Einen maßgeblichen Beitrag zum hohen Wiedererkennungswert der Musik von DIE ZEITZEUGEN liefern die in deutscher Sprache verfassten Texte, welche vordergründig persönliche Reflexionen, Sehnsucht nach Veränderung und den tiefen Wunsch nach Frieden ausdrücken.
DIE ZEITZEUGEN kreieren eine Musik, deren Gesicht sich jeglicher Maske entledigt hat.

 


Eintritt: 12 € / 9 € (ermaessigt)




« zurück
Prof.-Becker-Weg 12
82418 Seehausen / Riedhausen
Telefon:
08841 / 4335
E-Mail:
info@westtor.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz | Mitgliedsantrag | © 2022 Forum Westtorhalle e.V.        facebook  www.facebook.com/westtor