Café Unterzucker

Jetzt Karten reservieren

Vorname / Name

Email

Anzahl Eintrittskarten


Bitte informieren Sie mich in Zukunft per E-Mail über aktuelle Veranstaltungen in der Westtorhalle
 


Bitte beachten sie bitte das pro Reservierung max. 10 Karten reserviert werden können und nur ein beschränktes Kontingent an Karten verfügbar ist!
Bei Veranstaltungen mit Bestuhlung erfolgt die Vergabe der Plätze
nach der Reihenfolge des Reservierungseingangs.
musik

Café Unterzucker

Sonntag, 05. Mai 2019 | Einlass ab 14:30 Uhr, Beginn ab ca. 15:00 Uhr

Familienkonzert. Ab 5 Jahre.

Das Café Unterzucker, Institut für ungesüßte Kinderkultur und unversäuerten Erwachsenenschmarrn, ist kein Kaffeehaus, sondern eine Kapelle, und spielt live einerseits für Kinder, aber auch für Erwachsene mit kindlichem Gemüt. Die aktuelle Band des Nockherberg-Singspiels spielt ein halbkindisches Programm für Erwachsene. Zu Gehör kommen einerseits Seemannslieder, bairischer Rock'n'Roll oder Urlaubsschlager, etwa der Zeltlagerschlager „Bitte, Mammi, hol mich ab", aber auch tierisches Liedgut aus dem aktuellen Programm „Nenn mich nicht mehr Häselein" wie der „Häselein"-Rock, eine Enten-Ode, eine Sommerschwein-Ballade, der Puma-Blues oder auch die düstere Moritat „Geisterreiher". Die Texte stammen von Richard Oehmann (u.a. Autor und Regisseur des Singspiels am Nockherberg), die Kompositionen von Tobias Weber (u.a. musikalischer Leiter des Singspiels am Nockherberg). Gesungen wird hochdeutsch und bairisch. Toni Gruber und Evi Keglmaier spielen mindestens auch mit. Vor zwei Jahren trat Café Unterzucker beim kultURKNALL auf und begeisterte die über 2500 Besucher. Und auch die Süddeutsche Zeitung weiß, „dass jetzt alles wieder gut wird. Endlich gibt es wieder Kinderlieder, die sich auch Erwachsene gut und mehrmals anhören können."

https://cafeunterzucker.de/


Eintritt: 8 € / 0 € (ermaessigt)




« zurück
Prof.-Becker-Weg 12
82418 Seehausen / Riedhausen
Telefon:
08841 / 4335
E-Mail:
info@westtor.de


Newsletter | Impressum | Datenschutz | Mitgliedsantrag | © 2019 Forum Westtorhalle e.V.        facebook  www.facebook.com/westtor